Von der Hinterbrühl zur Burg Liechtenstein und weiter nach Maria Enzersdorf essen gehen und wieder retour.

Start und Endpunkt: 2371 Hinterbrühl, Badgasse
Koordinaten: Latitude 48,09045 / Longitude 16,25321
Gehzeit: 1 Stunden (ohne Pause)
Rastmöglichkeiten: Schottenheuriger: Liechtensteinstraße 68, 2344 Maria Enzersdorf oder Waldmeierei: gegenüber der Burg Liechtenstein

Von der Hinterbühl nach Maria Enzersdorf zu den Schotten essen gehen. Das ist immer wieder meine Runde, und die ist deshalb so gut weil man ca. 30 Minuten hingeht ... gut isst .. und nachher 30 Minuten wieder retour.
Und zwar so: Du startest beim Wäldchen vom alten Bad (Hinterbrühl) in der Badgasse gehst ein Stück bergauf, dann rechts in den kleinen Weg bei dem du gleich auf einen Schranken triffst. Bergauf zu "Am Grillenbühel", entlang am LKL Mödling bis zur Urlauberskeuzstraße, dort Richtung Liechtensteinparkplatz die Straße überqueren, weiter bergab an der Burg Liechtenstein und dem Schloss vorbei (Falls ihr hier schon müde seid, kehrt einfach in die Waldmeierei ein, falls nicht folgt dem Weg weiter) die Waldgasse hinunter, die Johannesstraße überqueren und zum Restaurant Schotten. Dort einkehren.

Retour gehe ich vorerst den gleichen Weg. Bis ich am Parkplatz Liechtenstein angekommen bin. Dann links die Treppen hinauf den Parkplatz überqueren und noch die kleine Steigung bergauf. Dann geradeaus über die Wiese zur Mannlichergasse bergab. Weiter geht es rechts die Mannlichergasse entlang (nicht die Wagnerstraße hinunter) und links (gegenüber Mannlichergasse 10) den schmalen Weg bergab. Das ist ein wunderschöner Weg hinunter bis zur Seegrotte. Rechts entlang der Seegrotte, nach dem Eingang rechts leicht bergauf in die Grutschgasse, die Johannesstraße überqueren. Links die Hauptstraße ein Stück entlang und rechts in die Badgasse abbiegen. Ich hoffe ihr findet den versteckten Weg, der ganz neue Einblicke auf die Hinterbrühl eröffnet.
Endlich raus! Brauchst du noch etwas?

Essen gehen

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: