Schnelle Runde

Die schnelle Runde ist eine leichte Wanderung vom Parkplatz Gießhübl zum Salzstanglwirt und wieder retour.

Start und Endpunkt: 2372 Gießhübl, Wanderparkplatz Ende Höhenstraße
Koordinaten Start / Ende: Latitude 48,099477163 / Longitude 16,226991242
Gehzeit: 1 Stunde 15 Minuten (ohne Pause)
Rastmöglichkeiten: Salzstanglwirt bei Kugelwiese

Sie parken Ihr Auto auf dem 24 Stunden gebührenpflichtigen Wanderparkplatz am Ende der Höhenstraße und gehen die asphaltierte Serpentine Richtung „Nemecek Hütte“ bergauf. Der breite asphaltierte Weg geht in einen Schotterweg über. Sie halten sich auf dem breiten Weg. Nach ca. 20 Minuten kommen sie an einen Rastplatz mit verschieden Wegkennzeichnungen. Sie nehmen den Weg rechts Richtung „Kugelwiese“ und halten sich im weiteren Verlauf an den Weg „1“ mit der „weiß / blau / weißen“ Markierung. Dies ist die Bergwertung für die Kinderwagenschieber.
Nach einer weiteren Kreuzung – sie folgen noch immer Weg „1“ nach rechts, geht es ein wenig bergab, bis Sie an die Kugelwiese stoßen, die Sie bergauf queren. Am oberen Ende der Wiese, sehen Sie den „Salzstanglwirt“, hier können Sie einkehren und gute Österreichische Küche genießen. Sie waren jetzt ca. 35 Minuten unterwegs.

Mit dem „Salzstanglwirt“ im Rücken wenden Sie sich nach rechts, und halten sich auf dem großen Weg. Es geht auf einem breiten Weg sanft bergab. Immer wieder gibt es direkte Abkürzungen. Wenn Sie es gemütlich wollen oder einen Kinderwagen vor sich her schieben bleiben Sie auf dem breiten Weg „41“ der sich bergab bis zum Rastplatz Predigerstuhl schlängelt. Der Rastplatz liegt links oberhalb des Weges, und hat nicht viel gemein mit dem namensgleichen großen Berg in den Kärntner Nockbergen.

Gleich nach dem Predigerstuhl stoßen Sie auf eine Kreuzung, Sie wenden sich links und gehen in langen Serpentinen dem breiten Weg zurück zum Parkplatz. Sie erreichen nach 40 Minuten seit dem „Salzstanglwirt“ wieder Ihr Auto und waren damit 1 Stunde und 15 Minuten (ohne Pause) unterwegs.

Endlich raus! Brauchst du noch etwas?

Schnelle Runde

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: